Sonntag, 1. März 2015

Traumhaftes Wetter

hatten wir, als wir gestern nach Cuxhaven gefahren sind.
Da wir uns vor 15 Jahren kennen gelernt haben, hielten wir es für eine gute Idee, zum Essen nach Cuxhaven zu fahren.
Und es war eine gute Idee - der Tag war ein Geschenk des Himmels. Sonnenschein pur den ganzen Tag lang und eine tolle Fernsicht.
Der Wind war zwar frisch, aber er reinigt an der See so schön. Ich zumindest habe immer das Gefühl, dass er komplett durch mich hindurch bläst und dass mir das ausgezeichnet bekommt.
Ein Kurzurlaub mit einer Wellnesskur, die nichts kostet, aber zumindest bei mir nachhaltig wirkt.

Um Euch jetzt nicht mit Fotos zu erschlagen und vor allen Dingen zu langweilen, weil sie schon jeder kennt, zeige ich Euch einmal meine Sicht auf Cuxhaven:



Zum Essen gehen wir dann immer in unser Stammlokal


(Dieses Foto stammt allerdings vom letzten Januar)

Dieses sind Handyaufnahmen, da das Restaurant selber so voll war, dass ich dort nicht mit der Kamera fotografieren wollte (von wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechtes)

Ganz oben sieht man den Nebenraum vom Restaurant, der zum Fischverkauf gehört.
Und das unten ist tatsächlich eine Portionsgröße - ich bin danach stundenlang satt

Handarbeitstechnisch habe ich diese Tage auch noch ein wenig geschafft.
Bines Decke ist fertig - muss nur noch gewaschen und gebügelt werden



Hier noch einmal von nahem - so schlecht ist es gar nicht geworden .....

Und dann habe ich gestern Abend mit Mariechens Decke angefangen. 261 Maschen in der Breite. Da braucht man schon einen Moment, bis man einmal hin und zurück ist.


Daran werde ich aber immer nur zwischendurch häkeln.
Ich muss unbedingt mal wieder lieseln und die Appli-Sets zu Ostern müssen auch noch fertig.
Das mit dem Needleturn-Applizieren juckt mir richtig in den Fingern.

Und weil heute das Wetter wieder total bescheiden ist - es regnet - machen wir es uns heute nachmittag gemütlich und ich werde lieseln.
Da freu ich mich schon seit Wochen drauf

Lieben Dank noch an Alle, die ihre Kommentare hinterlassen habe. Ich werde dann immer noch ganz rot, weil ich gar nicht glauben kann, dass Andere meinen Blog lesen und ihn auch noch gut finden ...
Ursprünglich war er nur für mich als Tagebuch gedacht - aber so ist es unendlich schöner.
Danke dafür!!!!

Einen schönen Restsonntag und

fühlt euch geknuddelt

Gina

1 Kommentar:

  1. Wie schön, dass auch ihr euren Kennenlern-Tag feiert, das machen wir auch ;-)
    Deine Handarbeitsfotos gefallen mir auch, danke für deinen Besuch bei mir und einen schönen Sonntag, deine Jutta

    AntwortenLöschen