Mittwoch, 2. September 2015

Abschied vom Sommer

Das vergangene Wochenende hatten mein Lieblingsmann und ich beide frei.
Und so haben wir unsere Pflichten auf ein Minimum beschränkt und haben die letzten wirklich wunderbaren Sommertage im Garten verbracht.
Wir haben ein klein wenig gearbeitet, gemütlich gegrillt mit ganz viel Gemüse und Salat und haben gaaaaanz viel gechillt - wie das auf Neudeutsch so schön heisst.
Mein Mann kann das auch hervorragend, aber wenn ich chille, dann kommt folgendes dabei raus:



Ich sehe gerade, dass ich den rechten Rand fürs Foto falsch angelegt habe - ohoh ...
Gut, dass er noch nicht angenäht ist  :-)

Jetzt mach ich mich wieder auf den Weg zur Arbeit und wünsche Euch schöne Tage.

Fühlt Euch geknuddelt

Gina

Kommentare:

  1. Wunderbare Fortschritte - das nenne ich chillen - aber mir geht es nicht anders als dir, ich muss immer was in den Händen haben.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gina,
    ich würde behaupten dein "Chillen" hat sich gelohnt. Tolle Fortschritte, sieht super aus. Ich muss auch immer was in den Händen haben und werkeln, einfach nichts tun liegt mir nicht. Deshalb höre ich auch mehr Fernsehen als das ich gucke..grins...
    Wünsche dir noch eine schöne Woche
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. So wie er kann ich auch chillen und so wie Du erst recht ;-)

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gina,
    ich nenne es produktives Chillen. Am besten kann ich mich ausruhen, wenn ich irgendetwas nähe oder sticke. Toller Fortschritt.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    man muß wirklich jede Möglichkeit nutzen, um die letzten schönen Tage zu genießen. Und wenn dann noch etwas so Schönes dabei entsteht! Super!
    Ganz liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. fleißig fleißig gechillt. Hihi. Wunderbare Fortschritte.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gina,
    was doch beim Chillen so alles entstehen kann - tollerr Fortschritt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gina, toller Fortschritt, super was beim Chillen so entsteht.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gina,
    ich muss gerade schmunzeln, du kannst wohl beim chillen auch die Hände nicht still halten :-) das kenne ich zu gut. Momentan sollte man wirklich jede Minute im Garten nutzen, bald ist diese Zeit vorbei.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Carolyn

    AntwortenLöschen