Sonntag, 10. Mai 2015

Rückblick

auf 55 Jahre....

Aber bevor ich damit beginne, möchte ich meine neue Leserin Marle ganz herzlich willkommen heissen.

Tja, ein Rückblick also. Ich weiß, man macht so etwas wahrscheinlich eher mit 50 - aber damals habe ich noch nicht gepatchworked.
Heute konnte ich meinem Leben Ausdruck verleihen mit einem kleinen Wandquilt.


Durch einzelne Fenster kann ich auf mein Leben zurück schauen.
Ich habe bisher in 13 Häusern gelebt und jedes steht damit für einen Lebensabschnitt.
Es gab helle und weniger helle und sogar dunkle Häuser in eben solchen Zeiten.
Manches war unverständlich und nicht nachvollziehbar, aber jetzt im Rückblick fügt es sich alles zu einem großen Ganzen.
Ich habe in meiner zweiten Ehe unheimlich viel Glück, habe tolle Kinder und die besten Enkelkinder der Welt (grins). Und seit dem Tod meines Papas vor ein paar Jahren auch noch zwei wunderbare Schwestern.

Ich habe mir nicht alles ausgesucht (wie z.B. meine Krankheiten, die folgerichtig nun mit mir leben müssen) und hätte auch subjektiv auf manches verzichten können - aber alles zusammen hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin.

Und ich kann sagen: ich bin ein glücklicher, zufriedener Mensch. Ich hatte im Endeffekt immer wieder Glück in meinem Leben und bin dafür sehr dankbar.

Ebenso dankbar bin ich für das "Talent" handarbeiten zu können - es verschafft meinem Leben neben allem Anderen eine sehr große Befriedigung und unwahrscheinlich viel Freude.

Fühlt euch geknuddelt
Gina

Kommentare:

  1. Das Leben ist eine Baustelle, liebe Gina.
    So sehe ich das mit deinen Häuschen, die sehr hübsch aussehen.
    Es wird drin gewerkelt und gemalert, aber es läuft nicht immer alles glatt. Schön, daß du dein Glück gefunden hast, man sieht es dir und deinem Schatz auch an auf eurem Foto. Es gibt halt kein Licht ohne Schatten.
    Und Handarbeiten, ja das kann richtig glücklich und zufrieden machen. Vieles habe ich nur gestrickt, genäht oder sonstwie verarbeitet, nur um es einfach mal zu machen. Ohne Sinn, aber es hat mir Freude gemacht.

    Hast du heute Geburtstag? Mein 55. ist auch bald fällig und ich seh das ganz gelassen. Ich bin in meinem Leben "angekommen" und ich wünsche dir einfach, daß es dir genauso geht.

    Alles Liebe für dich, auch ohne evtl.Geburtstag.

    Einen schönen Muttertag im Kreis deiner Familie

    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris
      Danke für Deine lieben Worte.
      Ja, ich habe heute Geburtstag und ich möchte auch wirklich nicht mehr jünger sein.
      Angekommen das trifft es.
      Dir einen schönen Restsonntag
      Liebe Grüsse
      Gina

      Löschen
  2. Was für eine tolle Idee, die Häuser in denen man lebte zu patchen. Ich finde es immer wieder wunderbar, wenn Menschen rückblickend und im heutigen Jetzt sagen können, daß sie zufrieden sind mit ihrem Leben und manche haben das Glück, sich glücklich zu nennen. Kinder gehören immer dazu und eigene Zeit, die man nur mit sich selbst verbringt (das Hobby). So fühle Dich von einer zufriedenen und glücklichen Frau zurückgeknuddelt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gina, das ist eine sehr gute Idee mit dem Häuserquilt. Mit Nähen und Quilten kann man sehr gut die eigenen Lebensereignisse verarbeiten. Ich habe das auch getan, als meine Mutter vor 10 Jahren verstorben ist. Sie hat mir eine Nähmaschine, Stoffe und einen Stapel Patchworkzeitungen hinterlassen. Dann habe ich an einem Wochenende die Stoffe zu einem ganz tollen Herzenquilt verarbeitet, dabei an meine Mutter gedacht und geheult und geheult.... Das hat mir damals gutgetan. Es tut mir auch heute noch gut, wenn es mir schlecht geht.

    Einen schönen Muttertags-Sonntag wünsch ich dir und herzliche Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gina,
    wie schön, Du hast eine Geschichte für Deinen Häuserquilt gefunden - und was für eine tolle. Damit wird das gute Stück ein ganz besonderes Werk. Ich wünsche Dir für die Zukunft, das es für Dich nur noch glückliche und zufriedene Zeiten geben wird. Genieße jeden Moment mit Deinem Schatzi und der Kinden und Enkelinnen. Hab´ heute einen besonders schönen Tag.
    LG Anke

    PS: Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir, ich hab mich sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    eine ganz schöne Idee hast Du da umgesetzt! Ich finde unser Hobby gibt uns viele Möglichkeiten Unebenheiten des Lebens zu verarbeiten- aber auch glückliche Zeiten fest zu halten! Das ist Dir super gelungen! Ich wünsche Dir viele neue "strahlende" Häuser für Deinen Quilt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gina,
    sehr schön hast du deine Lebensgeschichte in dem Häuserquilt eingearbeitet. Er spiegelt die Höhen und Tiefen des Lebens wieder.
    Wünsche dir für deinen weiteren Lebensweg alles Gute.
    Einen schönen Muttertag und ganz liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gina,
    dein Post ist wunderschön und letztlich wegen solcher Posts möchte und werde ich weiterbloggen und posten und in der Welt der handarbeitenden Blogger mich gut und zu Hause fühlen.
    Wie schön du dein Leben beschrieben hast: es ist wie es ist und es ist gut wie es ist!!!
    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gina,

    ich finde es eine wunderbare Idee...deine Geschichte in den Quilt einzuarbeiten...es macht den Quilt zu etwas ganz Besonderem und die Häuser sind dir sehr gelungen...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gina,
    herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. Ich hoffe, du hast den Tag mit deinen lieben genossen.
    Fühl dich mal geknuddelt ;-)
    Der Quilt ist eine schöne Idee, die behalte ich mal im Auge. Zu den unterschiedlichen Lebensphasen fällt mir ein Spruch ein: Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi. Man kann ein paar dunkle Kleckse nicht ausradieren - muss man auch nicht. Sie machen uns zu dem, was wir heute sind. Sie sind ein Teil von uns, sie haben uns gestärkt. - so sehe ich das zumindest.
    Einen lieben Gruß
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gina, der Wandbehang ist prima. Auch die Schattenseiten in unserem Leben müssen verarbeitet werden. Toll wenn man das schafft.
    Ich werde jetzt als allererstes mal deinem Blog folgen. Danke für deinen Kommentar bei mir.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gina,
    herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Was du zu deinem Wandbehang geschrieben hast, hat mich sehr berührt. Ja, in einem Leben passiert sehr viel und alles macht später einen Sinn. Es gibt gute und es gibt schlechte Tage. Und manchmal erfährt man unerwartet noch einmal ein ganz großes Glück.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gina,
    erst heute komme ich dazu, deinen Beitrag zu lesen, er ist mir richtig ans Herz gegangen, danke dafür .... und herzlichen Glückwunsch nachträglich!!!
    Liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen