Freitag, 27. März 2015

Meine allererste Handapplikation

mit der Needleturn-Methode.
Da ich mich irgendwann an den Dear Jane wagen möchte, muss ich ja mal anfangen zu üben.
Bisher habe ich nur gelieselte Sachen appliziert und das fand ich relativ einfach.

Jetzt sollte es eine Figur sein. Und da uns noch Sets für die Osterzeit fehlten, musste Meister Lampe ran.


Da liegt er, aufgemalt und etwas größer ausgeschnitten.
Nun schnell feststecken und frisch ans Werk.
Und das ist daraus geworden:



Er ist einen Tick schlanker geworden, aber ich finde, man kann die Figur noch erkennen. An den runden Stellen war es ein wenig kniffelig, aber ich denke, hier macht die Übung den Meister.
Ich habe dann einfach in leichtem Abstand um die Figur gequiltet und weil ich nicht wusste, wie ich das Set quilten sollte, habe ich die Figur einfach wiederholt. Eine gute Übung.
Das zweite Set ist noch unter der Maschine.

Dann sind mir zwei neue Blöckchen von der Nadel gehüpft, wovon der erste definitiv weder mein Glanz- noch mein Lieblingsblock ist. 
Aber es kommen noch diverse Blöcke mit Y-Nähten, an denen ich schön üben kann ....



Der ist übrigens komplett quadratisch - ich habe es kontrolliert. Aber dieser karierte Stoff lässt es schief erscheinen.

Und abends habe ich fleißig weiter gelieselt und taaaadaaaaaaaa - die Hälfte vom Top ist fertig!!!

Ich bin schon stolz. Meine erste Decke und mein eigener Entwurf


AAAAAhhhhhhhhhhh, ich sehe gerade einen Fehler. So'n Schiet
Den muss ich jetzt schnell korrigieren .....

Die nächsten Tage sind wir dann einer in 10 Tagen dreijährigen blonden Charmoffensive ausgesetzt und da werde ich natürlich nicht handarbeiten - vielleicht ein wenig wenn sie schläft.
Aber seit ihrem Wegzug vor einem Jahr kommt Mariechen das erste Mal alleine für ein paar Tage zu uns.

Wir hören und sehen uns dann Mitte nächster Woche wieder. Macht es Euch schön, seid fleißig und

fühlt Euch geknuddelt

Gina

Kommentare:

  1. Du bist ja sowas von fleißig, Wahnsinn. Ich stricke gerade so vor mich hin.
    Deine Hasen sind doch klasse. Denen sieht man das "Erste Mal" nicht an. ;-)
    Soso, du willst Dear Jane nähen....da freue ich mich schon auf eine weitere Mitstreiterin. Das ist der Quilt, an dem man wirklich alles lernen kann, was es so zu nähen gibt. Ich hatte gerade heute ein Y-Blöckchen für den nächsten Zeigetag am Mittwoch den 08.04. Übrigens der Geburtstag von Jane A. Stickle, der Urheberin.

    Dein Hexaprojekt, einfach toll, ich seh grad keinen Fehler, aber das wäre mir zuviel. Den LaPassion von Grit nähe ich auch nicht mit, Too Much for me.
    Ich schicke dir liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,
      ganz lieben Dank. Ja, Jane reizt mich unheimlich, aber ich brauche noch ein wenig Uebung.
      Der Fehler: oberhalb der Sterne ist je ein brauner als Bluetenmitte und rwchts bin ich einen verrutscht.
      Das wird geaendert....
      Liebe Gruesse
      Gina

      Löschen
  2. Hallo Gina,

    deine Häschen sind dir gut gelungen....und die Blöcke auch.
    Wow, einen DJ willst du nähen...find ich klasse!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia
      lieben Dank - ja, die Jane reizt mich unheimlich.
      Aber ich denke ein wenig warte ich damit noch ...
      Liebe Gruesse
      Gina

      Löschen