Montag, 26. Januar 2015

Nachzuholen habe ich

noch die Bilder, wie die Sachen für Püppi und Schweinchen passen.
Das Schweinchen war unter erschwerten Bedingungen gehäkelt, da Mama es vermessen hat und ich quasi blind gehäkelt habe ....


Ich finde, das Schwein ist jetzt bestens gewappnet gegen schlechtes Wetter und die Besitzerin ist auch zufrieden.

Ebenfalls zufrieden ist auch der Herr des Hauses - ist er doch Besitzer eines Paares neuer Socken


Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr, da ich ungern rein schwarz stricke und das Grau noch in sich gemustert ist. Somit wirkt es nicht langweilig.

Außerdem ist mir noch ein neuer Kissenbezug von Stick- und Nähnadel gehüpft


Ich habe festgestellt, dass mir Kissen mit Innenteil - sprich Bild - im Moment sehr gut gefallen. Die Vorlage für dieses Innenteil ist aus einer Patchworkzeitschrift und sollte eigentlich einen kleinen Wandbehang ergeben - so gefällt er mir besser.
Und wenn wir schon draußen keinen Winter haben, dann wenigstens den Schneemann im Haus ;-)

Da mich die letzten Tage so ein blöder Virus in seinen kleinen, aber fiesen Krallen hatte, konnte ich nicht all zu viel machen, aber zum Sticken hat es gereicht.

An unserer Haustür fehlte immer noch ein richtig schöner Willkommensgruß - hier entsteht er nun


Es kommen von der Länge her bestimmt noch 2 Leuchttürme hinzu und eventuell wird er noch ein wenig ausgeschmückt, aber das entscheide ich spontan, wenn er soweit fertig ist.

So, nun muss ich mich auf den Weg zur Arbeit machen und wünsche Euch allen einen schönen Tag.

Fühlt euch geknuddelt

Gina

1 Kommentar:

  1. Liebe Gina,
    schön von dir zu lesen und danke für deinen Kommentar.
    So schöne Sachen hast du gemacht...das Winterkissen gefällt mir sehr gut und auch deines GöGa Socken...

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen