Samstag, 14. Juni 2014

Fertig geworden

bin ich mit dem Sticken des Hanomag.
Nun muss er nur noch gewaschen werden und gerahmt.
Allerdings kann Letzteres ein wenig dauern, da ich den Rahmen, den ich haben wollte, leider nicht bekommen habe und nun muss ich umdenken.
Fällt mir immer sehr schwer - besonders, wenn ich eine feste Vorstellung im Kopf habe.
Geht Euch das auch so?

Hier jetzt erst mal das fertige Bild.
Es gibt übrigens noch 7 andere Traktoren, die mein Mann auch alle haben möchte.
Also, die Arbeit wird nicht weniger.
Den Lanz habe ich übrigens vergangenes Jahr im Krankenhaus schon gestickt. Davon ein Bild, wenn ich beide gerahmt habe.



Ansonsten habe ich gestern an meinen Randjes per Week weiter gearbeitet und ca. 200 Hexagonschablonen geschnitten, damit ich an meinem türkis-braunen Quilt weiter arbeiten kann.
Hier noch mal ein Foto davon



Außerdem habe ich Schablonen vorbereitet für meinen Übungsquilt.
Ich lasse mir seit einigen Monaten Anleitungen und Material zusenden, um damit möglichst einen großen Bereich abzudecken an Näherfahrung und Mustern.
Es ist die Serie Patchwork leicht gemacht und im Laufe der Zeit entsteht ein großer Quilt (Vlies und Rückseite haben eine Größe von 2,35 x 2.85 m ) und es wird wirklich genauestens erklärt.
Bis hin zum Zusammennähen und Handquilten.
Mancher mag darüber lächeln, aber für mich ist eine gute (wenn auch schweineteure) Möglichkeit, alles von der Pike auf zu lernen, denn ich habe vorher noch nie wirklich genäht - höchstens mal repariert.





Es ist nicht nur die genaue Vorgehensweise dargestellt - davon morgen mehr - sondern auch andere Farbvariationen sowie Gestaltungs- und Verwendungsmöglichkeiten.
Das eröffnet mir ein breites Feld.
Und da mein Lieblingsmann morgen Tagschicht arbeiten darf, habe ich viel Zeit, mich endlich einmal an die einzelnen Blöckchen zu wagen.

Die Ergebnisse bekommt Ihr dann zu sehen.

Ein schönes Wochenende und

fühlt euch geknuddelt

Gina





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen